Profitreff: BODY IN eMOTION & Supervision

Ein Wochenende zum Weiterbilden und Austauschen - Inspirieren lassen, Energie tanken, Impulse mitnehmen. Highlight: Workshop "Bewegung in der Massage"

Zeit:
Samstag, 29. August 2020 (10:00 Uhr)
bis
Sonntag, 30. August 2020 (17:00 Uhr)
Preis: 

190 Euro 

Anzahlung: 

50 Euro

Selbsterfahrungsanteil

Diese beiden Tage ...

dienen der Auffrischung unserer AnuKan-Massage-Ausbildung, der Weiterbildung, dem gegenseitigen Austausch und der Vernetzung. Am 29.08.2020 erwartet dich ein Workshop zum Thema "Bewegung in der Massage", der von Ingo Michaelis geleitet wird - mehr dazu HIER. Nicht zuletzt dienen diese zwei Tage dazu, unsere Batterien gegenseitig wieder aufzufüllen und uns selbst Gutes zu tun.

Das erwartet dich...

...am ersten Tag: Dieser spannende Workshop zeigt uns, wie wir unseren Klienten sehr nah kommen und dabei ganz die Führung behalten können. Wir bewegen unsere Klienten unter geschickter Ausnutzung von Schwerkraft sowie Dreh- und Hebelimpulsen. Das Gefühl, so bewegt zu werden, lässt sie in völlige Entspannung und Hingabe gleiten.

...am zweiten Tag: Wir begegnen uns im Rahmen einer kollegialen Supervision. Zu Beginn sammeln wir die anliegenden Themen und stellen verschiedene Methoden vor, sie zu besprechen. Oft sehen andere unsere "Blinden Flecken" eher als wir selbst. Welche Triggerpunkte tauchen auf, wenn du massierst? Welche Fragen hast du dazu? Welche Tipps können wir uns gegenseitig geben?  Als Masseur/in sind wir oft auf uns allein gestellt. Wie wohltuend, sich auszutauschen und von den Erfahrungen anderer zu profitieren. Wir schaffen gemeinsam ein Feld der Unterstützung und für Wachstum.

     

Für wen ist die Veranstaltung geeignet?

  • Für TeilnehmerInnen der AnuKan-Massage-Ausbildung (mit Zertifikat oder Teilnahmebescheinigung), obligatorisch für Lizenz-InhaberInnen.
  • Für alle, die neugierig sind auf die anderen „AnuKanler“ und die sich wieder ins AnuKan-Feld einklinken möchten.
  • Nicht zuletzt laden wir alle Menschen ein, die beruflich mit Körperarbeit zu tun haben und die eine neue Facette der Arbeit kennenlernen möchten, in der es um Führung und Bewegung geht.

Bitte mitbringen

  • Schreibuntensilien
  • lockere, leichte Kleidung und warme Socken
  • Sarong
  • ein großes Tuch oder Laken für das Massagelager (2 x 1,20 m)
  • Massageöl und sonstige Massageutensilien
  • Gfls. etwas für den Altar
  • Verpflegung (Kaffe, Tee, Wasser und etwas zu Knabbern vorhanden)

Seminarzeiten

29.08.20: 10.00 – 19.00 Uhr, die Räume dürfen gern anschließend zum Massageaustausch o.ä. genutzt werden
30.08.20: 10.00 – 17.00 Uhr

Veranstaltungsort

AnuKan – Zentrum für Berührungskunst, Buchenstraße 12, 01097 Dresden

Bonus: Schwitzhütte: nur für AnuKan-MasseurInnen!

Angemeldete TeilnehmerInnen mit einem AnuKan-Zertifikat sind herzlich eingeladen, am Freitag, dem 28. August, an einer Schwitzhütten-Zeremonie in Herzogswalde bei Dresden teilzunehmen. Plane dafür bitte die Zeit von 09.00 bis ca. 20.00 Uhr ein.

Wenn du Interesse daran hast, schreib es bitte ins Kommentarfeld zur Buchung. Genauere Infos dazu gibt es ca. einen Monat vorher. Kosten entstehen keine für die Zeremonie. Wir richten dafür gemeinsam den Platz her und freuen uns über eine großzügige Spende für TARGET.

Übernachtung

Übernachten kannst du gern kostenlos im Seminarraum - "Familienangehörige" dürfen das! ;-)

Leitung:

,

Gründerin von Sinnesart und AnuKan, Seminarleiterin seit 25 Jahren. Langer Weg der Selbsterfahrung und Massagepraxis. Heilpraktikerin (Psy.), Soziotherapeutin, Ausbildung in schamanischen Techniken, Coach für Integrales Life Management. Ihre Seminare, Workshops und Kurse sind geprägt von familiärer Herzlichkeit – Erfahrungsräume für Klarheit, Verbundenheit und Praxisnähe.

Assistenten:

Jede unserer Veranstaltungen wird von einem Team in wechselnder Besetzung liebevoll und akribisch vorbereitet und betreut. Unser großer Betreuungsschlüssel gewährleistet, dass wir uns gut um dich kümmern können - du sollst dich sicher und wohl bei uns fühlen! Für Fragen aller Art sind unsere Assistentinnen die idealen Ansprechpartnerinnen.