Ann-Marlene Henning: Liebe machen - einfach so?

Ein Workshop zur würdevollen Sexualität und für bessere Kommunikation in Liebesdingen

Zeit:
Freitag, 21. Februar 2020 (16:00 Uhr)
bis
Samstag, 22. Februar 2020 (17:00 Uhr)
Ann-Marlene Henning: Liebe machen - einfach so?
Frühbucherpreis: 

170 Euro

- gültig bis 10.01.2020 (noch 32 Tage)
Preis: 

190 Euro

Anzahlung: 

30 Euro

Selbsterfahrungsanteil

Ann-Marlene Henning gehört zu Deutschlands bekanntesten Sexualtherapeuten und leistet u.a. mit ihren Büchern und Filmen einen enorm wertvollen Beitrag zur Aufklärung aller Altersgruppen. „Es ist erstaunlich, wie wenig viele Menschen über Sex wissen“, so ihr Statement. In unserem Workshop beleuchtet Ann-Marlene Henning die Hintergründe von Schwierigkeiten in Liebesangelegenheiten. Was wollen wir eigentlich, wenn wir Sex wollen – und wissen wir das voneinander? Was tun, wenn die Lust (ver)schwindet? Warum finde ich keine/n Partner/in? Wie groß sind die Unterschiede zwischen Frauen und Männern tatsächlich? Und die Kernfrage für dich als TeilnehmerIn: Was kann ich ganz praktisch tun, um mein Liebesleben zu verbessern?

5 gute Gründe für deine Teilnahme

  • Der Vortragsteil ist die Essenz von Ann-Marlene Hennings langjähriger Erfahrung. Ein Aha-Effekt folgt dem nächsten. Du wirst typische Situationen in Liebesangelegenheiten künftig mit einem Schmunzeln betrachten, weil du verstanden hast, worum es wirklich geht…
  • Dein Thema findet Gehör – du erhältst praktische Antworten auf deine essentiellen Fragen und Impulse zur Veränderung.
  • In einer relativ kleinen Gruppe lernst du ein großes Spektrum sexueller Entfaltungsvarianten kennen. Du beginnst andere besser zu verstehen – Toleranz und Mitgefühl tragen zu mehr Verbundenheit bei.
  • Du kannst anonym bleiben. Außer bei der Anmeldung (diese Daten behandeln wir ohnehin vertraulich) musst du dich nicht outen wenn du nicht willst. Trotzdem werden deine Themen mit großer Wahrscheinlichkeit angesprochen und liefern dir Denkanstöße.
  • Ann-Marlene Henning nimmt kein Blatt vor den Mund. Sie findet einfache Worte für scheinbar Schwieriges. Das macht Mut und gibt dem großen schönen Thema die Leichtigkeit zurück, die es verdient hat.

Leitung:

Ann-Marlene Henning

Ann-Marlene Henning studierte an der Universität Hamburg Neuro-Psychologie, bevor sie in ihrer alten Heimat Dänemark als Psychologin zu arbeiten begann. Später absolvierte sie dort und in der Schweiz das Studium der Sexologie und Paartherapie. In Hamburg zurück, arbeitet sie heute als Paar- und Sexualtherapeutin in ihrer Praxis im Stadtteil Eppendorf. 2019 schloss sie ihr dreijähriges Masterstudium Sexologie an der Hochschule Merseburg ab.