Festivalprogramm - Details

Detailbeschreibungen aller Festival-Programmpunkte und Zusatzangebote in alphabetischer Reihenfolge:

 

Be-rührend - Wie rührend. Ein ernsthafter Humorworkshop (Wolf S. Schneider)
Wir spielen mit dem Komischen am Rührenden – das erlaubt uns, den Kitsch der Rührung abzustreifen und uns für die Liebe zu öffnen. Körperlich, emotional und geistig wenden wir uns einander zu, geben uns hin und erkennen. So berühre ich dich und mich in der Tiefe.

Body in Motion (Workshop, Thea Metis)
Wackeln, schaukeln, schweben lassen... Eine kleine Einführung in Techniken, die der Massage eine neue Dimension verleihen, indem die Körperteile des/der Massierten in Bewegung gesetzt werden.

Bondage – Emotionen, Spiele mit Expansion und Kompression (Workshop, Deva Bhusha)
Du lernst mit Seilen zu spielen, achtsam und neugierig in Kontakt zu gehen, Grenzen auszuloten und zu respektieren. So werden dir nach und nach die grundlegenden Techniken für die Kunst des Fesselns und Führens sowie die Kunst des Genießens und der Hingabe vermittelt.

Breathwork (Frank Roser)
Breathwork ist eine Reise zu dir selbst bei der du mit der Kraft der Atmung Stress loslässt, Klarheit findest und im Hier und Jetzt bist.

Buddhistisches Tantra (J. Schraube)
Der Workshop führt in Traditionelles Buddhistisches Tantra - Vajrayana ein. Es wird Orientierung angeboten im weiten und unübersichtlichen Feld von Neo-Tantra, Buddhistischem Tantra und Hinduistischem Tantra. Nach diesem allgemeinen Überblick stellt Joe ein kürzlich erschienenes Buch vor: „Karmamudra - Der Yoga der Glückseligkeit“ von Dr. Nida Chenagtsang:  Wenn du dich achtsamkeitsbasiert mit Lust, Sex und Orgasmus auseinandersetzen willst, ist es der optimale Startpunkt, jenseits von klassischen tantrischen Einweihungen und Ermächtigungen.

Burlesque für Frauen - Ausschau halten nach der größten Version deiner Selbst (Workshop, Koko LaDouce)
Kokos Burlesque-Workshop ist eine wunderbare Möglichkeit, Scham und Begrenzungen zu überwinden und zu anmutigem, elegantem und erotischem Ausdruck zurückzufinden. Frauen mit einer starken Mitte fühlen sich dem Leben nicht mehr so ausgeliefert und können die Möglichkeiten zum Glücklichsein besser ausfindig machen und aktiv nutzen. Fundiertes Beckenbodentraining, traditionelles Vaginal Kung Fu plus inspirierende Übungen zu pimp-up-your-life. Lustvoll, liebevoll, humorvoll, und voll weiblich! (Bitte unbedingt für diesen Workshop mitbringen: Trainingskleider in denen du dich gut bewegen kannst und dich sexy fühlst, High Heels, Lieblings-Lippenstift, 2 BHs zum übereinanderziehen, falls du dich nicht ganz nackig machen willst! Optional auch gerne Boas, Tücher, Handschuhe und was dein Kleiderschrank sonst noch so hergibt!)

Butoh – Japanischer Ausdruckstanz (Workshop, Deva Bhusha)
Beim Butoh-Tanz erkundest du die Durchlässigkeit unseres Körpers in Bezug auf dein Innenleben. In einer meditativen „Nach-Innen-Schau“ erspürst du deine inneren Bewegungen und lässt diese unbewertet und ungefiltert zu einer äußeren Bewegung werden.

Chakrenreise (Workshop, Ama-Pura)
Dieser Miniworkshop eignet sich für alle Menschen die schon immer mehr über Chakren wissen wollten. Du kannst hier spielerisch neues Wissen zu den Chakren aufnehmen oder bestehendes vertiefen. Die praktischen Übungen aus der Welt der Chakren können dir und deinem inneren Heiler helfen, besser für dich zu sorgen und mehr auf deine Bedürfnisse Rücksicht zu nehmen, denn du wirst erkennen, welches deine schwachen und welches deine starken Chakren sind.

Die Haut als Spielwiese (Workshop, Martina)
Die Haut liebt es auf die unterschiedlichsten Arten und Weisen berührt zu werden. Wir werden in diesem Workshop spielerisch und mit viel Phantasie unterschiedlichste Variationen der Berührung ausprobieren und kennenlernen. So kann es mal sanft und zart, mal kraftvoll und energisch, mal schneller und mal langsamer, mal heiß und mal kühl sein. Du kannst dich dabei sowohl beim Geben als auch beim Empfangen spielerisch und genussvoll hingeben.

Die weibliche Brust – Last und Lust (Workshop, Flora Ulrike)
folgt…

Die weibliche Kraft – Thai Yoga für Frauen (Workshop, Christina)
Die Praktiken aus dem Qigong und TaoYoga bringen uns unserem natürlichen, weiblichen Energiefluss und unserem natürlichen Sein näher. Damit aktivieren wir unser Potential als liebesfähiges Wesen und wirken über die Grenzen unseres Körpers hinaus in unser Umfeld. Der Workshop lässt auftanken, ankommen und (zurück-)finden in unser natürliches Frau-Sein.

Fesselndes Spiel – Ein Päckchen geht auf die Reise (Workshop, Deva Bhusha)
folgt…

Fußmassage (Workshop, Martina)
Die Fußmassage beginnt mit einer wohligen Fußwaschung und setzt sich mit einer anschließenden intensiven Fußmassage fort. Fußmassage das heißt, Belebung, Entspannung des ganzen Menschen an den Füßen. Über die Füße und die Fußreflexzonenpunkte können wir den gesamten Körper entspannen. Wir werden unter Anleitung sowohl eine Fußmassage geben als auch empfangen.

Haka-Workshop (Workshop, Sven Hensling)
Stärke deine Präsenz, spüre deine Verbundenheit und deine enorme und einzigartige Kraft in und mit dir durch den Tanz der Maori. Haka ist Kraft, ist Stimme, ist Bewegung, ist Energie, ist Frieden, ist Aggressivität, ist Willen, ist Loslassen, ist sich einlassen auf eine andere und sehr kraftvolle Seite in dir.

Hand-Zucker-Peeling (Workshop, Ama-Pura)
Wir lernen schrittweise, die Hände mit kostbaren Essenzen zu verwöhnen. Danach fühlen sie sich unglaublich zart an, wie nie zuvor. Ein verblüffender Effekt, der unser ganzes Sein zum Leuchten bringt!

Impulsvortrag: Flow Sex (Steffi und Erik Engelhardt)
„FlowSex“ ist unser Name für die Verbindung zwischen Tantra und Tao, bei der alle Aspekte der Sexualität ihre Würdigung und Raum finden: feine Energie, heilige innere Räume und leidenschaftliche Lust.
Das Wissen um diese Schätze kann aus mancher Krise herausführen. Es schafft eine tiefe Verbindung mit Dir selbst und eine wachsende Verbindung zu Deinem Partner / Deiner Partnerin, begleitet von immer inniger werdender Sexualität. In diesem Vortrag geben wir Dir einen fühlbaren Einblick in unser Wissen & unsere Liebespraxis.

Intuitiver Malworkshop (Christine Mann)
Farbenfreude ist Lebensfreude! Der Deep Color Flow - Prozess ermöglicht uns, auf lustvolle Weise in die eigenen Farben und unsere unverwechselbare farbige Ur- Schwingung einzutauchen. Eine radikale Erlaubnis an das Hier und Jetzt. Wir öffnen uns für den eigenen intuitiven Fluss und überlassen uns dem Moment.  Auf großen Papierformaten mit einer bunten Farbpalette und Pinseln, den Händen und einer großen Erlaubnis im  Herzen malen wir uns frei für alles was da auftauchen möchte. Malkittel und Material werden zur Verfügung gestellt.

Kopf- und Gesichtsmassage (Workshop, Martina)
Die Gesichtsmassage ist eine zutiefst entspannende Massage. Viele Verspannungen unserer modernen Zeit setzen sich im Gesicht, Nacken oder Kinn fest. Zeitdruck, Stress, Überforderung, Durchbeißen, Durchhalten, zu viel Verantwor­tung oder zu viele sitzende Tätigkei­ten und zumeist zu wenig körperlicher Ausgleich lassen die Muskulatur verhärten. Wir werden uns unter Anleitung im Austausch eine wohltuende Kopf- und Gesichtsmassage geben und dabei tief und wohlig entspannen und gleichzeitig auch die Freude beim Geben einer Gesichtsmassage erfahren.

Lingam (de)light (Workshop)
Massage des männlichen Genitalbereichs am Silikonmodell. Alles, was du wissen solltest, um Mann sinnlich und intim zu verwöhnen.

Massagevorführung Ölritual (Clara Franziska)
In dieserm außergewöhnlichen Massageritual verbindet Clara Franziska die Technik der Lomi Lomi Nui, einer alten hawaiianischen Heilmassage, mit der Sinnlichkeit und Erotik einer Tantra. Beide Stile eint der Ansatz der Herzöffnung über die Kraft liebevoller Berührung. Der Empfänger taucht, begleitet von meditativen Klängen und gebettet auf warmen Öl, ein in seelische Tiefen und höchste Wonnen körperlichen Seins. Genieße diesen Tanz der Sinne aus der Beobachterperspektive, lass dich inspirieren und entdecke dabei eine neue Weise, auf die das Leben sooo schön sein kann.

Meditation sexuelle Energie in der taoistische Liebeskunst (Erik Engelhardt)
In dieser einfachen, jederzeit ausführbaren Meditation, lernst du deine Energie aus dem Liebesorganen zu lenken und im ganzen Körper zu verteilen. Das macht dich wach, aktiviert die besten Aspekte deines Seins und besitzt enorme Heilkräfte. Du kannst an 2 Tagen die Meditation kennenlernen und wiederholen, so dass Dir diese wunderbare Möglichkeit jederzeit zur Verfügung steht.

Meditatives Bogenschießen (Frank Pietzcker)
Schieße Deine Sorgen und den Alltagsstress einfach von dir! Bei dieser Meditationstechnik erhält der Begriff „Loslassen“ eine völlig neue Bedeutung. Beim Zusammenspiel von An- und Entspannung spürst du, wie du Stress loslässt und deine Konzentrationsfähigkeit steigt.

Morgendliches Mantrasingen (George Gabel)
Ich begleite das Singen auf einem Akkordeon. Verschiedene Mantren können gesungen werden: indische, deutsche, indianische, englische... Mantra-Singen lädt ein zur Freude am Singen, zur bewussten Hingabe an den Klang (Meditation) und zur Heilung. Alles ist möglich. Kurz gesagt: Beim Mantra-Singen werden kleine Textzeilen oft wiederholt, das heißt man braucht keine Vorkenntnisse und kann relativ schnell mitmachen.

Ölritual (Workshop, Martina und Frank Pietzcker)
Baden in Sinnlichkeit - unvergessen und intensiv. Eine der wunderbarsten eigenen Erfahrungen im tantrischen Raum. Stell dir vor, du liegst in einem warmen, abgedunkelten Raum, du hörst sanfte Musik und nimmst die Empfindungen deines Körpers intensiv wahr. Dann fließt warmes Öl über deine Haut. Ein Moment ganz besonderen Genusses. Leicht, sensibel, spielerisch und voller Anmut, bewegst du dich nun im Becken, allein und/oder in absichtslosen Begegnungen mit anderen. So tauchst du ein in eine sehr tiefe, sinnliche Erfahrung und erfährst eine nährende Sättigung. Eigens für dieses Ritual bauen wir eine spezielle Wanne, in die warmes Öl gefüllt wird. Mit Achtsamkeit und einem sicheren Setting durch Regeln und Anleitung erlebst du Geborgenheit, Genuss und vielleicht sogar Verschmelzung. Lass dich fallen!

Orientalisch-Erotische Lesung mit Bauchtanz
Fernöstlicher Diwan mit Ama-Pura und Sultan Selim sowie den anmutigen Bauchtänzerinnen „Die Suleikas“. Lasst eure Augen, Ohren und Münder verwöhnen ...
Wer kennt sie nicht, die Märchen von Sheherzerade und Sinbad, Ali Baba und die 40 Räuber oder Aladin und die Wunderlampe? Was wären unsere Abende ohne die zauberhaften Märchen von 1001 Nacht? Tatsächlich sind die Geschichten voller Erotik, Sinnlichkeit und Verheißung. Doch nur der geneigte Zuhörer, der zwischen den Worten zu lauschen bereit ist, wird seine Sinne daran berauschen können. Also lasst uns beginnen und wir werden Euch verzaubern. Es war einmal in einem fernen Land … „

Paaryoga (Steffi Engelhardt)
In diesen 90 Minuten kannst du Asanas zu zweit erleben. Atem, Bewegung, Haltung, Aufmerksamkeit - das alles lässt sich sehr einfach fokussieren, wenn wir nicht durch uns selbst abgelenkt sind, sondern es auf ein gemeinsames Spiel ankommt. Wenn Hände, Rücken oder Füße aneinander liegen kommt automatisch etwas in uns zur Ruhe. Berührung und Gleichgewicht, Vertrauen und Loslassen - los, lasst uns SPIELEN! (Kein Acroyoga - alles ganz einfach und am Boden! Bring deinen Partner, Freund, Freundin, einen dir angenehmen Menschen mit oder vertraue, dass sich ein guter Übungspartner spontan in der Gruppe findet.)

Selbstmassage (Workshop, Thea Metis)
In uralter, ayurvedischer Tradition verankert ist Selbstmassage ein leider wenig verbreitetes, jedoch geniales Heilmittel, das u.a. dem Körperbewusstsein, der Entspannung, dem Stressabbau und der Gesundheit dient. Der Workshop erinnert daran und zeigt und inspiriert, wie man sich den eigenen, liebevollen Händen anvertrauen kann.

Stärkung der Weiblichkeit (Workshop, Ama-Pura)
Dieser Miniworkshop ist nur für Frauen geöffnet. Du wirst Kontakt zu deiner Weiblichkeit aufnehmen. In einer geführten Meditation verbindest du dich mit deiner inneren Frau. Die sechs praktischen Übungen der Jadefrau stärken deinen Beckenboden und bringen dich in Verbindung mit deiner Sinnlichkeit. Sanfte Reflektionsübungen helfen dir, dich und dein Körpergefühl noch mehr wertzuschätzen. Das Thema Schoßraumheilung wird dir anvertraut. Am Ende dieses Workshops wirst du genährt sein, mit einem neuen Selbstverständnis deiner Weiblichkeit.

Tantrische Sexualität – Slow Sex (Workshop, Steffi und Erik Engelhardt)
„Tantra ist, wenn Sex durch Bewusstsein in Liebe gewandelt wird“ Osho
Was ist das eigentlich - tantrische Sexualität? Was genau macht man da? Wo fängt das an, wo hört das auf? Und welche Früchte gibt es zu ernten?
Wir wollen neugierig machen auf die Reise in immer subtilere Bereiche des Liebesspiels und geben Euch die Schlüssel für vielleicht unentdeckt innere Räume in die Hand. Ihr bekommt eine praktische Anleitung zum SlowSex. Wir teilen Erfahrungen aus unseren 10 Jahren der Erforschung partnerschaftlicher Sexualität, laden zu Erfahrungsübungen ein, beantworten Fragen und kommen ins Gespräch. Vielleicht beginnt gleich nach dem Workshop eure private Übungszeit…

Taoistische Liebeskunst (Workshop, Steffi und Erik Engelhardt)
Wenn es bei Tantra um Beobachtung & Entspannung geht, liegt in der Taoistischen Tradition der Fokus bei Energie. Energie generieren, abholen, lenken, leiten und lustvoll genießen, so dass Euer Liebesspiel sich ohne Energieverlust verlängern und intensivieren kann. Wir teilen unsere ganz konkreten Erfahrungen, wie Du Deine Aufmerksamkeit, deinen Atem, deine Bewegung und Deinen Fokus zur Erweiterung Deines Lustpotentials einsetzt - und wenn Du willst, bis zu multiplen Orgasmen. Passend dazu lohnt es sich,  an der morgendlichen Meditation „Taoistische Energie“ teilzunehmen - die diese Erfahrung vertieft.

Thesen und Diskussion: Ist Polyamorie romantisch, politisch und ökologisch? (Mai Kosan)
folgt…

Vortrag: Spiral Dynamics der Liebe (Input, Tanzmeditation, Gespräch)
folgt…

Vortrag: Was heißt hier Berührung? (Wolf S. Schneider)
Was berührt da eigentlich, wenn wir berühren, und was ist berührt? Ist es der Körper, das Herz, der Geist oder alle drei zusammen? Wenn deine Seele die meine küsst, bin ich dann verwandelt? Ein philosophischer Spaziergang durch die Welt unserer Sinne, Empfindungen und Identitäten.

Yoga for Lovers (Erik Engelhardt)
In diesen 90 Minuten kannst du mit Erik eine sinnliche und nährende Yogastunde erleben, in der er aus seinem Erfahrungs- und Wissensschatz alles gibt, was die Gruppe in diesem Moment braucht:
Yoga for Lovers ist sinnliches, aktives und meditatives Yoga für Körper, Geist und Seele, das die Liebesenergie aus deinem Schoß einbezieht, damit sie sich in allen deinen Zellen - und darüber hinaus - entfalten kann.

Yoni (de)light (Workshop)
Massage des weiblichen Genitalbereichs am Silikonmodell. Alles, was du wissen solltest, um Frau sinnlich und intim zu verwöhnen.



ZUSATZANGEBOTE:


Projektion Fotografie Erik Engelhardt: #LOVERS – intime Portraits
Seit 2013 portraitiert Erik Paare beim Liebesspiel und beim intimen Miteinander auf eine sinnliche, jedoch nicht pornografische Art. Die für BECOME LOVE zusammen gestellte Projektion der Fotografien, die unter anderem das Buch „Männer“ von Ann-Marlene Henning illustrieren und immer wieder in den erotischen Jahrbüchern „Mein heimliches Auge“ zu sehen sind, zeigen den Zwischenstand eines noch andauenden Projekts, dass auch Interessierte Betrachter als Protagonisten einlädt.

Massagepaintings
Ein Massage-Painting beginnt mit einer sinnlichen Massage, um ganz im Körper anzukommen und die eigene Schönheit zu fühlen – jenseits aller Normen. Es folgt eine intuitive Körperbemalung, durch die ungelebtes Potential zu Tage treten kann, so dass du dich ganz neu entdecken kannst.

Hand-Zuckerpeeling
Ein wahres Geschenk! Die Hände werden mit kostbaren Essenzen unglaublich verwöhnt und fühlen sich danach zart an wie nie zuvor. Eine verblüffender Effekt, der unser ganzes Sein zum Leuchten bringt!

Klangliegenmassage
Durch das Bespielen der Saiten der Klangliege werden Schwingungen erzeugt, die wie eine Massage großflächig auf den Körper wirken. Das Faszinierende ist, dass die Klänge von der Haarspitze bis zu den Zehenspitzen wahrgenommen werden können.

Feuershow
Ein spontanes Duett zwei feuriger Seelen lädt dazu ein, die Schönheit der Feuer- und Bewegungskunst zu genießen. Mitunter locken besondere Momente wie ein Blind Date mit den Flammen & eine sinnlich, verspielte Selbstfesselungs-Choreographie. Ein faszinierendes Erlebnis und ein Spiel mit dem Feuer der etwas anderen Art!