Yoga am Morgen mit Gurudev Bhaneshawaranand

Komm zum Yoga vorbei und frühstücke anschließend mit uns!

Zeit:
Mittwoch, 12. Juni 2019 (07:30 bis 08:30 Uhr)
Yoga mit Tantrameister
Preis: 

Yoga Gratis, b.B. Spende für Frühstück

Gurudham Yoga ist eine Abfolge bestimmter Yogaübungen (Asanas) und Atemtechniken (Pranayamas), die vom Tantrameister Gurudev Bhaneshawaranand angeleitet und praktiziert werden. Der ganze Körper wird dabei gedehnt, vitalisiert und umfassend gestärkt. Frischer Sauerstoff strömt in die Zellen und unterstützt den Energiefluss. Übungen für Augen und Gesicht, für sämtliche Gliedmaßen als auch für den Beckenboden sind ebenso Bestandteil dieser Praxis wie der Sonnengruß und verschiedene Atemtechniken, die direkt auf den Geist und die Psyche einwirken. Du fühlst dich nach dieser Stunde wesentlich erfrischter, sorgloser und energiegeladen.

Das Besondere an den Übungen ist, dass du keine Vorerfahrungen haben musst, aber auch mit jahrelanger Praxis noch profitieren kannst - je erfahrener du bist, desto mehr kannst du den "Pfad nach innen" gehen. Die Übungen folgen einer gewissen Logik und sind daher leicht zu behalten, falls du zu Hause weiter praktizieren möchtest.

Mitzubringen brauchst du für das Yoga nichts außer passender Kleidung dafür. Im Anschluss kannst du gern noch bei uns bleiben und mit uns zusammen frühstücken. Für Getränke nehmen wir einen Obulus auf Spendenbasis, etwas zu essen müsstest du selbst beisteuern für eine gemeinsame Tafel. Um Anmeldung wird gebeten, ab 7.00 Uhr ist Ankommen möglich.

Leitung:

Gurudev Bhaneshwaranand wurde am 16. November in dem kleinen Dorf Gairia (Bundesstaat Uttar Pradesh) in einer Brahmanenfamilie geboren. Er zeigte von Kindheit an Interesse an spirituellen Themen und bekam von seiner Familie viel „geistige Nahrung“. Auch nahm er schon früh an Diskussionen mit gelehrten Gurus teil. Seine Familie verheiratete ihn im Alter von 16 Jahren. Er musste jetzt weltliche Angelegenheiten mit dem „Sadhna Pfad“ (dem spirituellen Weg) in Einklang bringen. Er war Schüler mehrerer Gurus, bevor er selbst zum Meister wurde.