Das sagen unsere Teilnehmer

Hier bekommst du die Gelegenheit, deine Erfahrungen als Teilnehmer zu teilen. Konkrete Fragen und Anregungen hingegen schicke uns bitte direkt per E-Mail, damit wir dir antworten können.

Schreibe einen neuen Eintrag

Neben der Angabe des öffentlich sichtbaren Namens ist es ebenfalls möglich weitere Informationen wie den Ort einzutragen, also etwa Martin E. aus Dresden
Der Inhalt dieses Feldes ist optional. Die Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentar

  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd><br><p>

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
(Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.)

Grit, Teilnehmerin "Intimmassagen (de)light" im Februar 2016
schrieb am

Eine sehr angenehme Atmoshäre, interessante Menschen und eine Dozentin, bei der man spürt, dass sie für das Thema brennt!
Es ist schön, dass Katrin Laux eine Plattform geschaffen hat, wo informativ, locker aber auch authentisch, das (Tabu)thema Sexualität vermittelt wird. Sie redet so selbstverständlich über das Thema, dass wir als Teilnehmer das Gefühl hatten, es sei das Normalste von der Welt.
Danke für die Anregungen und neuen Blickwinkel...
Bis zum nächsten Mal

ein Teilnehmer Seminar "Tantramassage 1" im Februar 2016
schrieb am

Danke. Das Seminar hat mir viel, auch über mich gezeigt. Ich habe mich gut aufgehoben gefühlt.

Thomas, Teilnehmer Seminar "Tantramassage 1" im Februar 2016
schrieb am

Das ganz besondere ist der Umgang mit Achtsamkeit und Wertschätzung. Diese spiegelt sich in allen Facetten bei Sinnesart wieder: im Ambiente, in der Kommunikation, im Gespür für jeden einzelnen Menschen, in der Methodenkompetenz sowie in einer ganzheitlichen Betrachtung. Man spürt es, wenn man einmal dort war und dann immer wieder kommen möchte.

Thomas, Teilnehmer Seminar "Tantramassage 1" im Februar 2016
schrieb am

Der Kurs hat mich sehr tief berührt. Ich konnte etwas von dem Zauber des Tantra tief im Inneren erfahren. Ich habe erlebt, dass Technik wichtig ist, aber entscheidend ist wohl, mit welcher Haltung ich berührt werde oder selbst berühre.

Danke für dieses Wochenende. Thomas

Veit, Teilnehmer "Intimmassagen (de)light" im Februar 2016
schrieb am

Am Valentinstag war ich war zum ersten Mal bei SinnesArt .... Seminar: Intimmassagen. Zusammen mit meiner Partnerin, die vorher noch nie Entsprechendes besucht hat. Sie war skeptisch, vielleicht auch etwas ängstlich, ging aber ""mir zuliebe"" mit.
Danach nahm sie sich reichlich Termin-Flyer mit: "... mal gucken, was wir hier als nächstes machen können...". Toll!

Übrigens: seit dem wunderhaft-gutem Seminar sieht unser Schlafzimmer deutlich anheimelnder aus. Das Leben bereichert sich. Dank SinnesArt. Vielen vielen Dank!!

Melly, Wurzelmassage im November 2015
schrieb am

Vielen lieben Dank für das tolle Seminar. Der Tag hätte länger sein können so viel Spaß hat es gemacht. Tolle Dozenten, tolle Teilnehmer. Weiter so.

René, Fesselmassage im Oktober 2015
schrieb am

Mercie Sophie und Deva für diesen Workshop, der mich sehr Inspiriert hat und mir sehr viel gezeigt hat, auf was man achten muss. Vielen Dank ihr beiden.

Caroline, Lingam (de)light im Oktober 2015
schrieb am

Super Workshop (lingam delight)! Schöne Räume, eine herzlich-kompetente Leitung und vielseitiges Programm! Sehr zu empfehlen :-)

Natalia, Kurs Sinnlich Berühren
schrieb am

Hallo liebes Sinnes-art Team! Vielen Dank an euch Alle für diese unvergessliche lehrreiche Zeit. Ich habe bei euch viel gelernt und habe auch viel Spass daran. Es war ein klasse Seminar und ihr seid ein Top Team! An jeden der das liest: Dieses Seminarzentrum ist absolut weiterzuempfehlen, wenn Ihr darüber nachdenkt egal ob für Beruf oder Privat dort teilzunehmen, dann zögert nicht, denn es lohnt sich! Top kompetentes Team, Super Preis-Leistungsverhältnis, was will man mehr...;-) MfG Natalia S.

Silke, Intimmassagen (de)light, Februar 2016
schrieb am

Ob Linda oder Polly, ihr wart alle Spitze, großes Lob, weiter so.

Seiten