Das sagen unsere Teilnehmer

Hier bekommst du die Gelegenheit, deine Erfahrungen als Teilnehmer zu teilen. Konkrete Fragen und Anregungen hingegen schicke uns bitte direkt per E-Mail, damit wir dir antworten können.

Schreibe einen neuen Eintrag

Neben der Angabe des öffentlich sichtbaren Namens ist es ebenfalls möglich weitere Informationen wie den Ort einzutragen, also etwa Martin E. aus Dresden
Der Inhalt dieses Feldes ist optional. Die Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentar

  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd><br><p>

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
(Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.)

Seminarteilnehmer von Tantra-intensiv August 2013
schrieb am

Ich bedanke mich sehr für diese erlebnisreichen und tief erfüllenden Tage. Die sehr gute Balance zwischen Theorie und Praxis, aber auch die Länge des Seminars, die Teilnehmerzahl, die Teilnehmer selbst, die interessanten und sehr ehrlichen und z.T. sehr tiefgehenden Gespräche und Rückmeldungen - ermöglichten mir eine tiefe Öffnung und Entspannung. Was ich mitnehme - innere Ausgeglichenheit, ein volles Herz und einen tiefen inneren Frieden.
Mein ganz besonderer Dank gilt dem Team von Sinnes-art, die den Raum und die Atmosphäre dafür geschaffen haben, und den Teilnehmern, die ich alle sehr gern wiedersehen würde.

Teilnehmer Taoseminar
schrieb am

Liebe Claudia,
auch wenn es schon ein paar Tage her ist, möchte ich hier im Gästebuch meine Spuren hinterlassen :-).
Es war ein wundervolles Wochenende, deine Art und Weise uns an die Taomassage heranzuführen, war unbeschreibbar. Wir sind schon fleißig am Üben und vorallem Genießen. Rausgesucht hatte ich mir das Seminar, weil ich gerne zu dir als Seminarleiterin wollte, eine gute Entscheidung. Kompetent, herzlich und einfühlsam.
Ganz lieben Dank an Dich
E.

Johanna über die Profiausbildung
schrieb am

Den gesamten, lesenswerten Blogeintrag zur Profiausbildung gibt es auf Johannas Dominablog: http://tinyurl.com/q8j4r7p

„Oh... das ist sooooo schön...“, hauchte mein Partner, der Mal wieder als Versuchskaninchen herhalten mußte, “...du hast in der einen Woche zaubern gelernt!“ Ich war selber erstaunt, über die Wirkung meiner allerersten Massage mit tantrischen Elementen. Erstaunt war ich nicht nur über die tiefe Zufriedenheit und Ruhe, die ich bei meinem Übungsobjekt erzeugt hatte, sondern auch darüber wie viel ich selber tatsächlich von dem Energiefluss spürte. [...] Zu Beginn das Kurses erklärte uns die Inhaberin, Kati Laux, dass sie gemeinsam mit ihrem Team eine bestimmte Abfolge bei der Massage entwickelt hat, die relativ schnell zu erlernen ist und sich bewährt hat um den Kunden in die Welt der Entspannung zu führen. Sinnes-art hat dieses System AnuKan genannt. Kati fügte aber gleich hinzu, dass es sich dabei nur um die Grundlage handelt, und das Wichtigste sei, sich auf sein Gefühl zu verlassen und intuitiv zu massieren. Der kopfgesteuerte Deutsche hat natürlich gerne zunächst eine exakte Anleitung, an der er sich entlang hangeln kann. Das tat auch mir sehr gut. Nicht, dass ich als Domina nur nach Plänen arbeite. Nein überhaupt nicht, aber 1,5 Stunden jemanden nur „streicheln“, das war für mich schon komisch. Und ich war erstaunt wie leicht es mir schon am dritten Tag fiel, das vorgegebene Muster zu verlassen und sich einfach der Situation und den eigenen Bewegungen hinzugeben. Die Massage erfolgt nämlich nicht statisch nur mit den Händen. Es arbeitet der ganze Körper. Es sind schwingende Bewegungen, die meine Schultern, die Hüften und auch der Kopf mitmachen. Es massieren auch nicht nur die Hände, sondern auch die Unterarme - ja, der ganzen Körper. [...] Sehr angenehm ist auch die große Gastfreundschaft bei Sinnes-art. Ein Lob auch an die verschiedenen Ausbilderinnen, die uns angeleitet haben und uns jeweils tiefe Einblicke in ihre persönliche Art zu massieren gegeben haben...

Annett aus Dresden
schrieb am

Das 5 tägige Tantra-intensiv Seminar im Sommer ist eine Urlaubsreise bei der man sich die inneren, ganz persönlichen Sehenswürdigkeiten angucken kann. Ich glaube es gibt da nichts was nicht des "Sehens-würdig-wäre".
Ermuntert und ermutigt wird man durch den bemerkenswert guten Aufbau des Seminars, die Kompetenz des Teams und die offene, herzliche Stimmung die dadurch entstehen konnte. Über die wunderbare Gruppendynamik, den Fluss, wie sich eine Situation aus der anderen ergibt, staune ich jetzt im Nachhinein immernoch. Das Vertrauen, die Klarheit und das Bewustsein welche ich aus dieser positiven Erfahrung schöpfen konnte, darf sich gerne weiterentwickeln. Herzlichen Dank!

Jana & Kai aus Thüringen
schrieb am

Workshop: Berühre mich - verführe mich!
Workshop: Intimmassagen( de)light - für Lust und Heilung

Es war ein schönes Wochenende ... mal nur für uns ganz allein. Ich nenne das „Beziehungspflege betreiben“, weil wir beide erkannt haben wie wichtig das ist. Wir haben uns sehr wohl bei Euch gefühlt, obwohl ich anfänglich etwas skeptisch war. ;) Ihr, Claudia und Mia, habt das so toll gemacht, dass man ganz entspannt an alles herangeführt wird. Ich bin immer noch beeindruckt: eure Lockerheit, die Freude, Leidenschaft, das Engagement, Verständnis, Geduld ... auch von Milam und Kati. Bin echt sprachlos - und das kommt selten vor. Also ein ganz großes Lob an Euch.
Unser Fazit: funktioniert im Workshop … funktioniert auch super zu Hause … und macht Lust auf mehr. :) Das Skript zum Workshop ist sehr hilfreich und eine echte Gedankenstütze.
Und auch Dir liebe Fiona vielen Dank. Ob Beratung, Hilfe bei der Übernachtung oder Tipps für das Sightseeing, alles ging problemlos und rundete unser „Erlebniswochenende“ perfekt ab.
Viele liebe Grüße und danke an alle.

Teilnehmerin Tantra Intensiv
schrieb am

Ja, es war die richtige Entscheidung.
Fachkompetenz , gepaart mit Achtsamkeit und sinnlicher Atmosphäre, soviel wie es brauchte, in traumhafter Umgebung.
Abtauchen auf eine Insel, das Glück wunderbare Seminarteilnehmer getroffen zu haben, liebevoll berühren und berührt zu werden,
und das nicht nur körperlich,
danke an Euch alle.

Seminarteilnehmerin von Tantra-intensiv
schrieb am

Dieses Seminar war für mich wundervoll. Alles war stimmig für mich, das Sinnes-art-Team, die Gruppe, der Ort, einfach alles. Die Schwitzhütte hat mich neu geboren. Ich spüre sehr viel Energie und es strömt und arbeitet immer noch, Tage danach. Ich hatte sehr schöne Begegnungen und habe viele Geschenke erhalten, für die ich sehr dankbar bin. Ich bin auf den richtigen Weg. Vielen lieben Dank nochmals an alle.

Seminarteilnehmer von Tantra-intensiv
schrieb am

Wieder eine wunderbare, achtsam - annehmende und erotische Atmospäre angeleitet von kompetenten Teamern, die sich nicht hinter ihrer Kompetenz verstecken müssen -einfach heilsam, prickelnd bis himmlisch.

Ella aus Sachsen
schrieb am

Ihr Lieben, es wird wohl noch einige Zeit dauern, um zu begreifen, dass es diese herrliche, intensive Auszeit wirklich gab, an einem romantisch verspielten Ort, mit vielfältigen, interessanten und vor allem liebenswerten Teilnehmern und kompetenten Seminarleitern, wobei ich hier wie schon vor Ort, vor dir Kati, ehrfurchtsvoll das Haupt neige.Deine Art die Themen zu vermitteln, dafür finde ich keine passenden Worte. Offen und kompetent, stets als wäre es die allernatürlichste Sache der Welt :-); empathisch und klug.
.Aus Frauensicht,, grins, ja, lieber Thorsten, es ist beglückend, auf diesem Weg die Männerwelt besser verstehen lernen zu dürfen und liebevoll zu berühren, zu tasten und erfahren zu dürfen.Und bei all der vielen guten männlichen Energie, ihr wart wirklich sehr aufmerksam und grenzwahrend, tat es auch gut eine Auszeit in der reinen Frauenzeit zu haben, um dann wieder in die Gemeinschaft zurück zu kehren. Ich habe selten soviel aus tiefem Inneren gelacht, wie in dieser Zeit.Ich vermisse Euch.
Das Schwitzhüttenerlebnis, mit all seinen Ritualen, all seiner Hitze, der wunderbaren Führung durch Johannes, macht Lust auf weitere Erfahrungen.
Und hier nun noch ein Dank, an dich liebe Fiona, für die Organisation im Vorfeld, geht nicht, gibts nicht, zumindest nicht bei dir, denn du machst es immer möglich.
Danke!
Die lustige, verrückte und unglaublich Niedliche
Ella

Thorsten aus dem "auch" schönen OWL :-)
schrieb am

..... ich vergaß ..... :-)

..... nicht nur für den Mann beeindruckend wertvoll ......

........ vorallem ------- natürlich aus Mannes-Sicht gesehen --------

----- die Frauen unvergleichlich liebevoll zu berühren, zu riechen und zu tasten zu lernen und zu können !!!

BESTIMMT, um auch das oft schwer zu verstehende weibliche Wesen besser verstehen zu lernen ! :-)

..... natürlich aus Mannes-Sicht gesehen ..... :-) -grins-

Ganz einfach !!! SINNES-ART

------------ WAAAAAUUUUUOOOOOW ------------

Freue mich auf mehr mit Euch !!! Bis bald ....

In Liebe, Euer Freund und Verehrerer T.

Seiten